Schenck Technologie- und Industriepark

16.04.2018

Zertifikat – Ausgleich von CO2-Emissionen 2017

Die Schenck Technologie- und Industriepark GmbH hat die CO₂-Emissionen ihres Fernwärmeverbrauch ermitteln lassen und diese durch ein Klimaschutzprojekt ausgeglichen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben wir durch unseren Energieversorger, die ENTEGA AG, ein Zertifikat bezüglich der CO2-Neutralstellung der gelieferten Wärmemengen aus dem Jahr 2017 erhalten.
 
Die verursachten CO2Emissionen in Höhe von 380 Tonnen aus dem Zeitraum 01.01.2017 bis 31.12.2017 werden durch die Bindung von CO2 durch Aufforstungsmaßnahmen im Rahmen des Projektes „Grondalen Carbon Forest Project“ ausgeglichen

Hierfür wurde uns von unserem Energielieferanten ENTEGA ein entsprechendes Zertifikat überreicht.

>> Zertifikat